Master of Ästhetik

Bei dieser Ausbildung handelt es sich um eine kombinierte Ausbildung, die das Heilpraktiker-Studium und einen praktischen, ästhetischen Teil umfasst. Diese Ausbildung richtet sich gezielt an Interessenten die im Anschluss ihren Schwerpunkt in den kosmetischen Bereich legen möchten. Neben den klassischen Inhalten der Heilpraktikerausbildung werden in hier zusätzliche die folgenden Behandlungstechniken vermittelt:

  • Hyaluroninjektion
  • Botox – (Varinate für Heilpraktiker z.B. Agirelin)

Die Hyaluroninjektion gehört statistisch gesehen zu den beliebtesten minimalinvasiven Faltenbehandlungen. Hyaluronsäure wirkt bei der Faltenbekämpfung auf zweifache Weise. Zunächst werden Falten durch das Volumen der Hyaluronsäure aufgefüllt. Vertiefungen werden durch Injizieren des gelartigen Füllstoffes nach oben gedrückt und erscheinen dadurch glatter. Dieser Effekt macht sich direkt nach der Behandlung bemerkbar. Eine weitere Wirkung entfaltet der Filler durch seine biologische Funktion Wasser zu binden. Das injizierte Hyaluron sorgt dafür, dass nach und nach mehr Feuchtigkeit im Gewebe gebunden wird. Das führt zu einem allmählichen Volumenaufbau.

Inhalte der Schulung:

  • Theoretische Unterrichtung zu Möglichkeiten und Kontraindikationen der jeweiligen Injektion
  • Materialkunde – unterschiedliche Hyaluronfiller und der Einsatzmöglichkeiten
  • Beratung des Kunden, Behandlungsvertrag (Einverständniserklärung)
  • Hygienische Arbeitsplatz Vor- und Nachbereitung
  • Anwendung des Gelernten am Modell mit Hilfe der Dozentin
  • Übergabe des Teilnahme-Zertifikats

Praktische Module:

  1. Hyaluron Lippen Grundlagen
  2. Hyaluron: Arbeit mit der stumpfen Kanüle (Gesichtsmodellage/ Faltenbehandlung)
  3. Russian Lips Methode
  4. Notox Behandlung Grundlagen